Ästhetik aus dem Altgriechischen übersetzt Wahrnehmung, Empfindung, war bis zum 19. Jahrhundert vor allem die Lehre von der wahrnehmbaren Schönheit, von Gesetzmäßigkeit und Harmonie in der Natur und Kunst (Wikipedia).

Ästhetik ist also demnach alles was unsere Sinne bewegt. Wir schauen in ein Gesicht, es strahlt uns an und es gibt verschiedene Merkmale auf die wir achten: Augen in ihrer Position, die strahlenden Zähne in ihrer Form und Farbe die uns begeistern. Ausstrahlung eines Gesichtes indem alles eine Symmetrie ergibt. Unsere Aufgabe besteht darin die Harmonie ins Gleichgewicht zu bringen, wiederherzustellen, zu verbessern. 

Was bedeutet eine schöne Frontzahnrestauration im Auge des Betrachters: jeder Mensch ist individuell, so auch jeder Zahn, Sprache ist Kommunikation und für jeden Menschen ein individueller Ausdruck.

Der Natur so nah wie möglich mit den hochwertigsten biokompatiblen Materialien, Zirkon, Zirluna... .

Der Natur das I-Tüpfelchen aufzusetzen, das ist unser Streben. So drückt jeder in der Kommunikation eine andere Form der Darstellung aus; kräftige, große, stark wirkende Zähne können persönliche Stärke, Selbstbewusstsein vermitteln. Strahlende, wohlgeformte Zähne können eine besondere, sinnliche Anziehungskraft haben.

All diese Dinge in Verbindung mit der Funktion sind das Wichtigste; neben der Ästhetik verwirklichen wir für jeden Patienten individuell ein kleines, handwerkliches Kunstwerk (Unikat). Ästhetik liegt im Auge des Betrachters (Schönheit).